Hof Haina und sein Bauernmuseum

Hof Haina

Der Weiler Hof Haina umfasst 2 ha Land. Bilder ansehen.
Hof Haina ist eines der ältesten Hofgüter im mittelhessischen Raum. Der Name „Hain“ bedeutete früher Wohnstätte, woraus sich der Name Haina ableitete.
Es liegt im äußersten Westen der Gemarkung Rodheim-Bieber, im Landkreis Gießen. Der Hof Haina befindet sich im Hainaer Gründchen. Das ist ein kleineres Nebental des Biebertals, welches nach dem Hof Haina benannt ist. Im Zentrum der Höfe befindet sich der Dorfplatz. Direkt neben dem Hof Haina verläuft die Landstraße 3286, auf der man nach Rodheim-Bieber auf der einen Seite, und nach Waldgirmes auf der anderen Seite gelangt. Die von drei Zufahrtswegen erschlossene Weilersiedlung umfasst heute fünf Gehöfte.
Der Weiler wurde um 1100 n. Chr. gegründet. Vier der Höfe entstanden Anfang des 16. Jahrhunderts. anstelle der älteren Siedlung Goßlingshausen (Gosselshausen), die ab 1410 zumindest in Teilen zur Wüstung geworden war. Der fünfte Hof kam 1908 dazu.
Bis zur Frühen Neuzeit war der Hof Haina ein Kreuzungspunkt der „Alten Marburger Straße“ mit der Wagenstraße (Wayn). In dieser Zeit war der Hof Haina ein Aus- und Vorspannplatz für Pferdefuhrwerke.
Um 1980 wurde im Ort eine 6000 Jahre alte Pfeilspitze gefunden.

Bis zu ihrem Tod 2009 hat Gisela Kraft-Schneider ein Bauernmuseum betrieben, das heute von ihren Nachkommen weitergeführt wird:

Das Bauernmuseum Hof Haina

Das Bauernhausmuseum Hof Haina ist zu finden unter der Adresse Hof Haina 6, 35444 Biebertal
Telefon: 0641 / 95 30 700
Mail: info@hof-haina.de
Das Gebäude, in dem sich das Bauernhausmuseum befindet, ist uralt und darum nicht barrierefrei. Mobilitätsbeeinträchtigte Besucher stellen sich bitte auf enge Treppen, schiefe Böden und überstehende Türschwellen ein. Sitzgelegenheiten sind allerdings in allen Räumen vorhanden. Das Museum verfügt über Räumlichkeiten, in denen Sie im Sommer Ihre mitgebrachten Speisen und Getränke verzehren können.

Besuche sind nur im Rahmen einer Führung möglich. Besuch also bitte anmelden per Telefon oder E-Mail.
Der Rundgang durch das Bauernhaus dauert ca. 1 Stunde.
Preise: Erwachsene € 3,00 / Kinder € 1,50

Ein weiterer Links zum Museum.

Einen weiteren Beitrag zu Hof Haina – aus der Sicht einer Insiderin – finden Sie unter Sehenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.